Accesskeys

Aktualisierte Zahlen zu Bautätigkeit und Leerwohnungsbestand

Teaserbild

Im Jahr 2016 wurden im Kanton St.Gallen gut 2,7 Milliarden Franken in Bauprojekte investiert, 80 Mio. CHF mehr als im Vorjahr. Unter anderem wurden durch diese Bauprojekte gut 2800 neue Wohnungen erstellt.
Der Bestand an Leerwohnungen betrug Mitte 2018 gut 5600 Wohnungen, was einem Anstieg von 1000 Wohnungen gegenüber 2017 entspricht.


Dies sind Ergebnisse der Bau- und Wohnbaustatistik sowie der Leerwohnungszählung, zu denen aktualisierte Zahlen für den Kanton St.Gallen, seine Wahlkreise und Gemeinden vorliegen.

 

Die von der Fachstelle für Statistik publizierten statistischen Informationen unterstehen dem Statistikgesetz des Kantons St.Gallen (sGS 146.1) und dessen Qualitätskriterien.

Servicespalte