Accesskeys

Aktualisierte Zahlen zum Bestand an Wohngebäuden und Wohnungen

Teaser News

Im Jahr 2017 gab es im Kanton St.Gallen gut 113'000 Gebäude mit Wohnnutzung, die zusammen über etwa 255'000 Wohnungen und 26,8 Mio. Quadratmeter Wohnungsfläche verfügten. Gegenüber dem Jahr 2016 bedeutet dies einen Zuwachs um gut 100 Gebäude, 2400 Wohnungen und 240'000 Quadratmeter Wohnfläche.


Die Statistiken zu den Wohngebäuden und Wohnungen basieren auf der vom Bundesamt für Statistik in Zusammenarbeit mit den Kantonen und Gemeinden erstellten Gebäude- und Wohnungsstatistik GWS. Die Fachstelle für Statistik des Kantons St.Gallen publiziert regionale und kantonale Ergebnisse in Koordination mit dem Bundesamt für Statistik, das den Fokus auf die gesamtschweizerische Entwicklung setzt.

 

Die von der Fachstelle für Statistik publizierten Informationen unterstehen dem kantonalen Statistikgesetz (sGS 141.1) und dessen Qualitätskriterien. Sie finden diese Informationen wie folgt:


Was Sie auch noch interessieren könnte…

… ist die Frage, ob in Folge der Zuwanderung Wohnungsknappheit entsteht. In ihrem Analysebericht "Heute hier, morgen dort? Wer in den Kanton St.Gallen zieht und wer ihn verlässt" berichtet die Fachstelle für Statistik über ihre Antwort. Zusammengefasst lautet sie "nein". Details dazu finden Sie ab Seite 51 des Berichts.

 

 

 

 

 


Statistik - Aktualisierte Zahlen zum Bestand an Wohngebäuden und Wohnungen (02.11.2018 09:15)


Servicespalte